Der Marsianer

Hier gehts um echte 3D Blu-rays. Rot-Grün Pappbrillen bleiben draussen.

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

Der Marsianer

Beitragvon Akira » 05.02.2016 09:37

Hier hat Scott einen wirklich guten Film abgeliefert, recht spannend und teilweise dramatisch. Der Cast ist gut gewählt.
Überraschend fand ich das Matt Damon nicht soviel Screetime bekommt, wie ich eigentlich bei dieser Story des einsamen Überlebenskampf erwartet habe.
Das macht den Film allerdings nicht schlechter, ganz im Gegenteil, er wirkt runder, abwechslungsreicher und unterhaltsamer.
Ich erinnere mich noch an die Golden Globe Verleihung, bester Film - Drama wurde The Revenant. Bester Film - Komödie/Musical wurde der Marsianer, das gefiel Scott nicht, bei der Entgegennahme des Preises sagte er gleich, das ist keine Komödie. Nun ich möchte Scott ungern widersprechen, aber der teilweise Humor der Geschichte, der überwiegend von Matt Damon in Szene gesetzt wird, dann im Film der Song von Abba - Waterloo, das lässt mich schon schmunzeln. Trotz der recht guten Spannung und teilweise dramatischen Szenen, bekommt man hier ein Feel-Good-Movie!
Kurzum ein toller Film der Spaß macht, der weniger Ernst wirkt als erwartet und Toll inszeniert ist..


Das Bild ist Klasse, die Mars-Szenen strotzen vor Details und dank 3D punkten sie mit toller Tiefenwirkung. Das Bild ist durchweg Scharf, Kontrastreich und mit gelungener Farbgebung. Vielleicht einzig die Szenen auf der Erde wirken etwas Kühl gefiltert, um es dramatischer wirken zu lassen. Auch der Schwarzwert überzeugt und das 3D bietet tollen Schauwert, sehr vieles wirkt plastischer, räumlicher, eben mittendrin. Ein paar leichte Pop Outs gibt es ebenfalls, aber ansonsten unterstützt das 3D die grandios eingefangenen Bilder und wertet sie wirklich auf, etwas fallen die Video-Logbuch Aufzeichnungen qualitativ ab, das sehe ich aber nicht als Mangel, sondern passend inszeniert.

Bild 3D: 9/10

Tonal gibt es eine gute Mischung, von ruhig, über Score dominierende Szenen, Dialoglastige Momente und natürlich dynamisch und wuchtige Auftritte des kompletten Boxen-Sets. Die Abmischung gefällt, wenn es zur Sache geht, lebt der Sub auf, das Boxen-Set hüllt einen regelrecht ein, das gefällt. Aber auch bei Dialogen oder dem Score gefällt einem die Abmischung, denn dezent verteilte Geräusche aus den Rears wirken gut implementiert und nicht aufdringlich. Die Disco Musik Einspielung kommt ebenfalls sehr dynamisch daher..
Daher hier gibt es wenig zu meckern..

Ton: 8,5/10 (gefühlt teilweise höher)
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5371
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Der Marsianer

Beitragvon Mike » 19.02.2016 13:01

Beim Film stimme ich dir zu 100% zu Harry.
Das 3D Bild überzeugt nur teilweise.
In manchen Szenen unglaubliche Tiefe und massig Details, aber über längere Zeit nur Standart Kost.

Bild 3D 8
Ton 7,5

LG
Mike
Samsung UBD-K8500, HD E1, LG Largo, WS Spalluto, Panasonic TX P55 VT50 55" Plasma
Teufel Theater 5 Cinema THX, Onkyo TX NR 609
Benutzeravatar
Mike
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 17.05.2007 11:23
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Der Marsianer

Beitragvon Ingo » 21.02.2016 20:55

Kann Akira nur zustimmen. Ridley Scotts bester Film seit langem, humorvoll im Grundton (damit dem Buch entsprechend), perfekt inszeniert und visuell spannend gestaltet.

Am Bild gibt es nichts zu meckern, in echtem 3D gedreht, überzeugt die natürliche Tiefe ohne kindische Pop Outs, dafür mit plastischer Darstellung. Drumrum alles bestens, auch beim Ton, der sauber und räumlich daherkommt.

Bild (3D) 9,5/10
Ton: 9/10
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Re: Der Marsianer

Beitragvon braindead » 03.11.2017 09:35

Für mich der beste Ridley Scott Film seit Königreich der Himmel ( im DC natürlich :wink: ), und bis auf den misslungenen Robin Hood fand ich keinen seiner Filme seitdem schlecht.
Irgendwie stimmt hier aber wieder alles so 100%ig, was bei den meisten Filmen davor, zumindest für mich, nicht der Fall war.
Wie auch Harry dachte ich hier eher an eine One Man Show und war ebenfalls recht überrascht, weil das hier nicht wirklich der Fall ist.
Dadurch das dem ganzen Drumherum aber eben auch die nötige Zeit eingeräumt wird, wirkt der Film eben auch rund.
Ausserdem ist es wahrscheinlich auch interessanter als eine weitere "Robinsonade".
Ob das jetzt realistisch ist oder nicht, es wirkt auf jeden Fall realistischer als so manch anderer Realo S/F Film.
Mir hat er auf jeden Fall gefallen und darauf kommt es ja schließlich an :wink: .

Das 3D Bild und der Ton sind ebenfalls gelungen, beide bekommen von mir eine 9, so das die ganze BD 'ne runde Sache ist und somit uneingeschränkt empfehlenswert ist.
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3231
Registriert: 03.02.2008 09:37


Zurück zu Blu-ray 3D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast