Everest (3D)

Hier gehts um echte 3D Blu-rays. Rot-Grün Pappbrillen bleiben draussen.

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

Everest (3D)

Beitragvon Ingo » 31.01.2016 08:27

Ein gelungener, quasidokumentarischer Film über ein Unglück beim (kommerziell organisierten) Besteigens des höchste Berges der Erde. Er wäre noch besser, würde er seinen Figuren etwas mehr Aufmaerkaamkeit widmen und sich vor allem gegen Ende nicht zu sehr zwischen den einzelnen Akteuren verzetteln. Wer wann gerade wo und warum und überhaupt weswegen im Schnee liegt, da verliert der geneigte Zuschauer auch angesichts der (natürlich) dick vermummten Darsteller schon mal die Übersicht. Auch hinsichtlich der Ästhetik der Photographie hätte ich mehr erwartet als allzuhäufig enge Greenscreen Einstellungen, die zudem nicht immer gut ausgeführt sind.

Das 3D Bild ist konvertiert, was man sieht, die räumlichen Abstufungen stimmen nicht immer, und die Tiefe könnte auch eindrucksvoller sein. Insgesamt aber noch recht stimmig und lohnend, zumal alle anderen Parameter, dem Digitaldreh sei Dank, im grünen Bereich liegen.

Vom Dolby Atmos Ton bleibt für Nichtdecodierer und Deckenlautsprecherverweigerer wie mich ein DD+ Ton übrig, der klingt recht hohl, tonal substanzlos und teilweise zu frontlastig. Datenreduktion halt, man hört's eben.

Bild (3D): 7,5/10
Bild: 8,5/10
Ton: 7,5/10
Ingo
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2483
Registriert: 03.11.2007 13:48
Wohnort: Köln

Zurück zu Blu-ray 3D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron