Sin City 2 - A Dame to Kill For - 3D

Hier gehts um echte 3D Blu-rays. Rot-Grün Pappbrillen bleiben draussen.

Moderatoren: Akira, Thomas, Ingo, Huetti

Sin City 2 - A Dame to Kill For - 3D

Beitragvon Akira » 30.01.2015 12:28

Gefühlt eine Ewigkeit nach dem ersten Teil, nun der Nachfolger, zeitgemäß in 3D!
Auf der Positiven Seite gibt es die nach wie vor tolle s/w Ästhetik, die immer noch sehr schön anzusehen ist und dem Film mehr als gerecht wird.
Ein paar neue Darsteller wie Josh Brolin, Eva Green, Joseph Gordon-Levitt,... fügen sich bestens ein. Die Story knüpft gekonnt am Erstling an und man ist sofort drin, die Action hat eine Schippe aufgelegt und der gesamte Film erscheint kurzweilig und sehr unterhaltsam.
Negativ könnte man lediglich die die Teils spannungsarme und weniger freche Inszenierung gegenüber dem ersten Teil erwähnen. Dennoch hatte ich Spaß mit dem Nachfolger, auch wegen des 3D´s !


Nun das Bild ist s/w, das zeigt sich auf der Leinwand sehr eindrucksvoll, angereichert mit einigen farblichen Elementen entsteht ein toller Look, eben wie im ersten Teil. Durch das 3D bekommt das Bild eine teilweise tolle Tiefe und bietet einige sehr ansehnliche Effekte. Der Zugewinn durch 3D ist besser als ich vermutet hatte und bietet auch einige Popout-Effekte. Kurzum ein mehr als gelungenes Bild..

Bild 3D: 9/10

Auch der Ton gefällt, alle Speaker werden gekonnt in Szene gesetzt, der Sub gibt ebenfalls sein bestes. Eine recht dynamische Abmischung mit klar verständlichen Stimmen. Auch hier bedarf es keiner weiteren Ausführung, So macht es Spaß, technisch gibt es an der Scheibe nix zu meckern..

Ton: 8,5/10
Gruß Harry

JVC DLA X 35, Toshiba HD-XE1/HD-EP30, Marantz UD7006, PANASONIC DMP-UB704 Ultra HD Blu-ray Player, Marantz AV 8801, Marantz MM 7055 und B&W 7er Serie

Verkaufe ein paar Filme...
viewtopic.php?f=5&t=4524
Benutzeravatar
Akira
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5408
Registriert: 15.04.2007 15:57
Wohnort: Waldeck / Hessen

Re: Sin City 2 - A Dame to Kill For - 3D

Beitragvon braindead » 06.06.2015 07:52

Satz mit x, das war nix.
Sorry, aber das ist ein so dermassen lahmer Aufguss von Teil 1, das er eigentlich überflüssig ist.
Schade um den Cast. Wobei, wenn man einen Ray Liotta hat und dem grade mal eine Minute Screentime gewährt läuft sowieso was falsch.
Und so leid es mir tut, aber Josh Brolin ist leider kein Ersatz für einen Clive Owen.
Von Rodrigez ist seit Planet Terror nichts wirklich essenzielles mehr gekommen.
Und das Frank Millar tolle Graphic Novelles macht ist sicherlich unumstritten, aber das er auf einem Regiestuhl nichts zu suchen hat sollte seit Spirit klar sein. Tolle Ästhetik macht halt leider keinen gutten Film.
Ich weiss nicht wer was gedreht hat, spielt aber auch keine Rolle, da mich kein Segment wirklich überzeugen konnte.
Schade drum.

Positiv bleit eigentlich dann auch nur die tolle Ästhetik und ein tolles, bei einem s/w Film so nicht etwartetes, 3D Bild.
Wie gesagt der Cast ist auch gut, leider teilweise verschenkt ( Liotta, Piven ), kann aber bei den lahmen Dialogen und Storylines leider nicht wirklich was reissen.
Ok, das Eva Green die Hälfte ihrer Screentime wenig bis garnicht bekleidet ist, dürfte auch noch positiv gewertet werde... :wink:

3D Bild super (9 - 10)
Ton gut (8)
Film (leider) mässig bis schlecht
Mfg Jens

Hisense HE58KEC730 / Pioneer SC-LX79 / Jamo S 608 HCS 3 / Teufel A 610 SW / Denon DVD-2500BT / Toshiba HD XE1 / Xbox One X / PS4 Pro
Benutzeravatar
braindead
unbeschreiblich
unbeschreiblich
 
Beiträge: 3234
Registriert: 03.02.2008 09:37


Zurück zu Blu-ray 3D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron